BAYERN STEHT ZUSAMMEN! Landshut e.V.

 



vhj



ZAAVV - Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung, juristischen Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit aufgrund der Corona-Maßnahmen


Das Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung,  juristischen Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit aufgrund der Corona-Maßnahmen (ZAAVV) ist die erste Organisation, die es sich zur Aufgabe macht, Dokumente im Zusammenhang mit den Folgen der Corona-Maßnahmen systematisch zu archivieren und aufzuarbeiten.

Die gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse werden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In Abgrenzung zu anderen bereits bestehenden Organisationen befasst sich die Stiftung nicht mit Einzelfällen in individuellen Mandatsbeziehungen, sondern greift den übergeordneten Aspekt der Verbrechen gegen die Menschheit durch das Handeln von Politikern, Pharmaunternehmern, Beamten, Polizisten, Richtern und anderen Tätern heraus.

Die Arbeit des ZAAVV wird den Grundstein dafür legen, die Verantwortung der Täter gerichtlich feststellen zu lassen, und es ermöglichen, Entschädigungsfonds für die Opfer einzufordern.

Hier geht es zur Website des ZAAVV: Klick
(öffnet in einem neuen Fenster)

Es ist eines der für die gesamte Gesellschaft wichtigsten Projekte, das unter der Federführung von unserem Anwalt für Aufklärung, Ralf Ludwig, als grundlegendes Fundament für den demokratischen Wandel und einer gesellschaftlichen Erneuerung dienen wird.


Wir von Bayern Steht Zusammen unterstützen diese Arbeit vollumfänglich!

Wir leisten damit unseren Beitrag zur akribisch lückenlosen Dokumentation aller im Zusammenhang mit Grundrechtseinschränkungen, mit staatlicher, juristischer und polizeilicher Willkür und Gewalt, mit Diffamierung sowie Verletzungen des Nürnberger Kodex in Verbindung mit Kampagnen der sogenannten "Impfung" stehenden Handlungen in unserer Region.

Helfen wir ALLE GEMEINSAM mit, dass Rechtsanwalt Ralf Ludwig und alle an der zentralen Erfassung und Dokumentation Beteiligten genügend Material für eine juristische und gesellschaftlich-moralische Aufarbeitung zusammentragen können!

Ralf Ludwig ist engagierter Anwalt und als glühender Verteidiger der Grund- und Freiheitsrechte der Menschen bei den Anwälten für Aufklärung aktiv.

Er unterstützt uns bei juristischen Problemstellungen im Rahmen des Versammlungsrechts.
In diesem Zusammenhang hat er eine Feststellungsklage beim Bundesverfassungsgericht bezüglich des Demontrationsverbots durch die Stadt Landshut am 19.9.2020 eingereicht, welche noch immer nicht verhandelt wurde.
Als Redner auf einigen unserer Kundgebungen informierte er über seine juristische Einordnung zu den zunehmenden Grund- und Menschenrechtsverletzungen in der Gegenwart.
(Ralf Ludwig - im Foto links - am 18.11.2020 auf einer Kundgebung in Landshut gemeinsam mit uns auf der Ringelstecherwiese).


Unter kontakt@bayern-steht-zusammen.de sind wir für euch da, um eure ganz persönlichen Erfahrungen über Menschen- & Grundrechtsverletzungen und/oder -einschränkungen aufzunehmen.

Herzlichen Dank!


Euer Team von
BAYERN STEHT ZUSAMMEN Landshut e.V.




E-Mail
Anruf
Karte